Entwicklerstudio Epic Games zeigt eine erste Version der eigenen 3D-Spiele-Engine Unreal Engine 5.
Die Techdemo “Lumen in the Land of Nanite” läuft auf Sonys Next-Gen-Konsole PlayStation 5 und soll die grafischen Möglichkeiten der neuen Hardware zeigen. Im Fokus stehen die Geometrie-Pipeline "Nanite" und das Beleuchtungssystem "Lumen".


Epic Games will Anfang 2021 eine Preview-Version der Unreal Engine 5 anbieten und die Software Ende 2021 final veröffentlichen. Studios entwickeln derzeit mithilfe der Unreal Engine 4.25 Titel für die PS5 und Xbox Series X, die sich künftig zur Version 5 portieren lassen. Epic Games bringt den eigenen Battle-Royale-Shooter Fortnite pünktlich auf beide Next-Gen-Konsolen und plant 2021 einen Wechsel zur Unreal Engine 5.

Kommentar schreiben