J. Allen Brack, der bisherige Präsident von Blizzard Entertainment, wird das Entwicklerstudio verlassen. In einem offiziellen Schreiben gibt Activision Blizzard bekannt, dass Jen Oneal und Mike Ybarra künftig gemeinsam die leitende Position bei Blizzard einnehmen werden.
Der Wechsel an höchster Stelle fällt zeitlich zusammen mit dem wohl größten Skandal der Firmengeschichte von Blizzard: In einer Klage im US-Bundesstaat Kalifornien sieht sich das Unternehmen derzeit mit scharfen Vorwürfen von Sexismus und Belästigung am Arbeitsplatz konfrontiert, die aktuell die ganze Spielebranche erschüttern.

Kommentar schreiben