Es wird heiß in der neunten Saison von PUBG, die heute auf dem PC startet.
Spieler können sich ab sofort auf der geheimnisvollen und gefährlichen Karte Paramo austoben. Die vollständigen Patch Notes finden sich hier, das neuste Patch-Video gibt es hier.
Neben der neuen Karte können sich die Spieler auf folgende Neuerungen freuen:
• Überlebendenpass: Highlands: Spieler, die sich den Überlebendenpass kaufen, können sich die gesamten Kosten zurückholen, indem sie durch Abschluss von Missionen und dem Einsammeln von Pass-Belohnungen bis zu 1.000 G-Coin verdienen. Diese decken den Überlebendenpass der nächsten Saison ab! Mutige Spieler können auch durch das Abschließen der Pass-Missionen Belohnungen und Skins zum Thema Paramo verdienen. Der Überlebendenpass: Highlands läuft für eine Dauer von zwei Monaten. Der Pass benötigt weniger Zeit zum Abschließen, da diesmal nur ein Maximum von Stufe 50 erforderlich ist, um alle Belohnungen zu erhalten.
• Einführung der G-Coin: Das G-Coin-System findet seinen Weg von der Konsole zum PC. Zum ersten Mal überhaupt können PC-Spieler G-Coins erwerben, was den Kauf von Gegenständen effizienter macht. Weitere Informationen gibt es im neusten Blog-Post: https://www.pubg.com/de/2020/09/22/g-coin-announcement/
• Ranglistenmodus: In Saison 9 gibt es eine brandneue Ranglistensaison. Unter Berücksichtigung des Community-Feedbacks ist der Ranglisten-Solo-Modus jetzt verfügbar und ermöglicht es engagierten Einzelspielern in der Rangliste aufzusteigen.
Saison 9 von PUBG ist ab sofort auf dem PC spielbar. Konsolenspieler können ab dem 29. Oktober in die neue Saison starten.

Kommentar schreiben