Während mit PUBG: New State ein futuristischer Battle-Royale-Titel für Mobile-Geräte in Arbeit ist, soll Krafton für PC und Konsolen indes an einem waschechten Sequel PUBG 2 arbeiten. Das behauptet nun zumindest ein in der Szene bekannter Insider.
So berichtet der in der Szene bekannte Leaker playerIGN nun, dass Krafton auch die Arbeiten am waschechten Sequel PlayerUnknown's Battlegrounds 2 aufgenommen haben soll. Entsprechende Infos über die Existenz von PUBG 2 will er direkt von einer Quelle innerhalb des Entwicklerstudios Krafton erhalten haben, ohne diese natürlich zu entblößen.
Schenkt man playerIGN Glauben, dann wird PUBG 2 das moderne, jedoch realistische Setting des ursprünglichen PUBG beibehalten und sich nicht einem besonders futuristischem Ansatz verschreiben. Schließlich habe eben dieser Ansatz auch dem ersten Teil zu dem Erfolg verholfen, den er hat; futuristische Konkurrenz hat sich außerdem - wie oben erwähnt - bereits formiert.
Am Nachfolger soll ein Team arbeiten, das bereits im Wesentlichen am ersten Teil mitgewirkt hat. Dieses wurde aber um einige externe Entwickler, teilweise mit Erfahrungen im Battle-Royale-Genre, ergänzt, um frisches Blut ins Spiel zu bringen.
Eine offizielle Ankündigung eines PUBG 2 steht gegenwärtig noch aus.

Kommentar schreiben