In einem Interview mit Eurogamer äußerte sich Jeff Kaplan, Game Director von Overwatch, über die Möglichkeiten von Crossplay.
Ihm zufolge ist Blizzard an dem Feature interessiert und befindet sich in Gesprächen mit Sony und Microsoft. Allerdings gibt es auch viele Bedenken, die man vorher lösen muss. In naher Zukunft wird es demnach wohl erstmal nicht möglich sein, Overwatch plattformübergreifend zu spielen. Irgendwann könnte dieses Feature aber wohl tatsächlich kommen.
Das größte Problem bei plattformübergreifenden Spielen ist die Steuerung. Während PCler alle nur erdenklichen Eingabegeräte nutzen können, sind Konsolenspieler in den meisten Fällen auf den Controller angewiesen. Andere Eingabegeräte wie Maus und Tastatur unterstützen die Titel einfach nicht.

Kommentar schreiben