Overwatch 2: Beta soll noch mehr Content bekommen
Die PvP-Beta zum kommenden Overwatch 2 ist in vollem Gange, gleichzeitig aber auch längst nicht am Ende angekommen.
Von Christoph Miklos am 05.05.2022 - 04:44 Uhr - Quelle: Blizzard

Fakten

Plattformen

Xbox One

PC

PlayStation 4

Switch

Xbox One X

PlayStation 4 Pro

Switch Lite

Publisher

Activision Blizzard

Entwickler

Blizzard Entertainment

Release

2020

Genre

Shooter

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Preis

49,90 Euro

Media (11)

Die PvP-Beta zum kommenden Overwatch 2 ist in vollem Gange, gleichzeitig aber auch längst nicht am Ende angekommen.
Kurz- bis mittelfristig soll es in der Beta demnach weitere neue Features ebenso geben, wie neue Karten und Zugang zu bislang sogar noch unangekündigten Helden im Hero-Shooter. Dazu gesellen sich zudem regelmäßig Balancing-Anpassungen, wobei der Fokus zunächst auf den Supportern liegt.
Einen konkreten Zeitplan, wann mit Maps oder neuen Helden über Sojourn hinaus zu rechnen sein wird, nannte Blizzard zunächst nicht, äußerte sich aber zu den aktuellen Prioritäten. Die angesprochenen Support-Helden sollen zusätzliche Buffs erhalten; in Einzelfällen kann es auch überarbeitete Fähigkeiten geben. Längerfristig sei die Integration neuer Support-Helden geplant.

Kommentar schreiben