Neuer 4-gegen-1-Titel Ghostbusters: Spirits Unleashed angekündigt
Ghostbusters: Spirits Unleashed von IllFonic, den Experten für asymmetrische Multiplayer, lässt Spieler ab Q4 2022 ihre Ecto-1 anschmeißen und auf PC via Epic Games Sore, PlayStation 4 und 5, Xbox Series X|S und Xbox One auf die Jagd nach dem Übernatürlichen gehen.
Von Christoph Miklos am 22.03.2022 - 21:58 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

PlayStation 4 Pro

PlayStation 4

PC

Publisher

IllFonic

Entwickler

IllFonic

Release

18.10 2022

Genre

Shooter

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Preis

ab 31,99 Euro

Media (14)

Ghostbusters: Spirits Unleashed von IllFonic, den Experten für asymmetrische Multiplayer, lässt Spieler ab Q4 2022 ihre Ecto-1 anschmeißen und auf PC via Epic Games Sore, PlayStation 4 und 5, Xbox Series X|S und Xbox One auf die Jagd nach dem Übernatürlichen gehen.
Ausgerüstet mit Protonenrucksack, Geisterfalle und dem nützlichen P.K.E. Meter, machen sich vier mutige Ghostbusters auf die Jagd nach einem bösartigen Geist, der öffentliche Orte terrorisiert. Durch gute Zusammenarbeit können sie den Geist finden, den schleimigen Gegner mit den Strömen des Partikelwerfer festsetzen und im richtigen Moment mit der Falle zuschlagen. Sie müssen die Bürger ruhig halten und den Geist einfangen, bevor die Umgebung zu gespenstisch wird.

Als Geist haben die Spieler die Aufgabe, nichtsahnende Bürger an verschiedenen Orten zu erschrecken. Der Geist hat natürlich keine Angst vor den Ghostbusters, denn er kann fliegen und zwischen den Rifts teleportieren. Wenn sie sich in Objekten verstecken, können sie an den Jägern vorbeischleichen und Passanten erschrecken. Sollte das nicht reichen, können Schleim und gespenstische Lakaien helfen. Es gibt die Wahl zwischen verschiedenen Geistern mit unterschiedlichen Fähigkeiten, die dabei helfen, jede Location vollständig dem Spuk verfallen zu lassen.
Vor jedem Gefecht kann in der ikonischen Feuerwache das Aussehen des Ghostbusters oder des Geists festgelegt und Fähigkeiten und Ausrüstung upgegradet werden. Außerdem kann auch etwas mit dem Partikelwerfer und seinen Modifikationen geübt werden. Winston Zeddemore, gesprochen von Ernie Hudson, verteilt dort Missionen und alte und neue Freunde wie Dan Aykroyds Ray Stantz geben Wissen aus „Ray’s Occult Books“ weiter.
Dank einem Crossplatform-Multiplayer können sich Ghostbusters zusammenschließen, egal ob sie auf PC, PlayStation 4 und 5 oder Xbox Series X|S und One spielen. KI-Mitspieler können helfen, Gefechte aufzufüllen und machen auch das Einzelspiel offline möglich.

Kommentar schreiben