Die Metro-Reihe wird auch weiterhin auf dem PC erscheinen, das bestätigte Publisher Deep Silver ausdrücklich via Twitter. Vor Kurzem hat ein Mitarbeiter des Entwicklerstudios 4A Games angedroht, dass ein möglicher Boykott von Metro: Exodusim Epic Store dazu führen könne, dass künftige Serienteile nicht mehr auf dem PC erscheinen würden.
Laut Deep Silver spiegeln diese Kommentare eines einzelnen Entwicklers nicht den Standpunkt des Publishers und des Entwicklerstudios 4A Games wider. Gleichzeitig solle sich die Verärgerung vieler Fans nun bitte nicht gegen Metro richten, sondern gegen diejenigen, die den Epic-Deal ausgehandelt haben:
"Die vor Kurzem von einem Mitglied des 4A-Games-Entwicklerteams getätigten Aussagen spiegeln nicht die Ansichten von Deep Silver oder 4A Games über die Zukunft der Franchise wider. Sie zeigen den Schmerz und die Enttäuschung einer leidenschaftlichen Einzelperson, die zusehen musste, wie sich großer Zuspruch für ihre Arbeit in eine Kontroverse rund um wirtschaftliche Entscheidungen verwandelt hat, obwohl diese Person keinerlei Einfluss darauf hatte. Wir bitten deshalb darum, dass das gesamte Feedback über diese Entscheidungen sich an Koch Media und Deep Silver richtet, nicht an die Entwickler von A4 Games."

Kommentar schreiben