Grafikkarten-Spezialist KFA2 spendiert seiner werksübertakten GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) noch mehr Performance. Ein qualitativ hochwertiger TU102-A-Grafikchip bietet FPS-Jägern künftig noch mehr Spielraum beim Übertakten.
Der A-Grafikchip taktet mit 1.545 MHz (Boost-Takt) bzw. 1.605 MHz (1-Click OC). Darüber hinaus besitzt die Karte 4.352 Shadereinheiten, einen 11 Gigabyte großen und flotten GDDR6 Grafikspeicher (1.750 MHz) sowie ein 352 Bit breites Speicherinterface. Die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) bietet demnach auch im Jahr 2020 ausreichend Power für 4K-Gaming mit 60 FPS. Die Stromzufuhr wird über zwei 8-Pin-PCIe-Stromanschlüsse sichergestellt. Alle neuen KFA2 RTX Karten verfügen über die Merkmale der GeForce RTX-Serie, wie DirectX 12, NVIDIA GSYNC, NVIDIA ANSEL, NVIDIA Highlights und natürlich Echtzeit Ray Tracing. Bei den Anschlussmöglichkeiten bietet KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX neben den gleich drei DisplayPort 1.4 auch einen HDMI 2.0b Anschluss.
Overclocker werden ihre helle Freude mit der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) haben, was an der sehr effektiven Kombination aus großem Aluminium-Kühlkörper, sechs Kupferheatpipes sowie den drei temperaturgesteuerten 80-mm-Lüftern liegt. Mit der hauseigenen Xtreme Tuner Software lockt man der Karte mit nur ein paar Klicks zusätzliche Performance heraus. Darüber hinaus dürfen sich Silent-Anwender über die Zero-RPM-Funktion der Lüfter freuen. Ein buntes Farbenspiel ist natürlich auch mit von der Partie.
Die neue KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.099,- Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich.

Kommentar schreiben