Nur wenige Stunden vor AMDs Präsentation hat Intel den Core i9-9900KS angekündigt.
Der Core i9-9900KS ist eine klare Antwort auf den kommenden Launch der AMD Ryzen 3000 Prozessoren. Denn anders als der Core i9-9900K mit 3,6 bis 5 GHz läuft der Core i9-9900KS mit 4 GHz bis 5 GHz - wobei alle Kerne des Prozessors mit 5 GHz statt mit 4,7 GHz takten. Wie Computerbase berichtet, sortiert Intel sorgfältig per Binning, um diese Frequenzen zu erreichen. Unklar bleibt allerdings vorerst, auf welche thermische Verlustleistung der neue Core i9-9900KS eingestellt wird. Das Power-Limit entscheidet, ob der Chip unter Last den Turbo-Boost überhaupt halten kann. Selbst 4 GHz auf allen acht Kernen sind bei typischen 95 Watt in einigen Anwendungen bei einem Core i9-9900K nicht drin, der Core i9-9900KS für volle 5 GHz dürfte locker 200 Watt benötigen. Auch zu Preis und Verfügbarkeit der Special Edition hat sich Intel noch nicht geäußert.

Kommentar schreiben