Wie schnell sind Intels kommende Rocket-Lake-Prozessoren?
Ein neuer Eintrag in der Datenbank von Geekbench gibt vage Hinweise. Demnach ist der Core i7 11700K mit Blick auf die Single-Core-Performance schneller als die aktuellen Ryzen-Prozessoren und zieht bei der Mehrkern-Leistung fast mit dem Comet-Lake-S-Flaggschiff Core i9 10900K gleich.
Der i7 11700K kommt bei Geekbench auf einen Single-Core-Score von 1.807 Punkten. Damit platziert er sich vor dem aktuellen Spitzenreiter Ryzen 9 5950X, der es auf 1.672 Punkte bringt.
Bei der Multi-Core-Wertung schneidet der i7 11700K mit 10.673 Punkten ab und platziert sich knapp hinter dem i9 10900K (10.967 Punkte).
Der Prozessor soll im März 2021 erscheinen.

Kommentar schreiben