HyperX gab heute die Verfügbarkeit der HyperX Alloy Origins Core mit mechanischen HyperX Red-Schaltern im deutschen Layout bekannt.
Die Alloy-Origins-Core Tastatur ist auf Leistung und Haltbarkeit ausgelegt und verfügt über einen extrem schnellen Aktivierungspunkt und eine Lebenszeit von 80 Millionen Klicks. Sie maximiert den Platz auf dem Schreibtisch mit einem platzsparenden Layout ohne Nummernfeld (tenkeyless) und garantiert so die ultimative Bewegungsfreiheit der Maus. Die Tastatur verfügt über eine RGB-Hintergrundbeleuchtung mit freiliegenden LEDs, die für eine hellere Ausleuchtung der Tasten mit strahlenden Lichteffekten sorgt, sowie über fünf einstellbare Helligkeitsstufen, um das Gaming-Erlebnis bei Tag und Nacht zu verbessern. Für zusätzliche Haltbarkeit, Stabilität und Flexibilität hat die Alloy Origins Core ein Gehäuse aus Flugzeugaluminium und das Tastaturkabel von USB Typ-C auf USB Typ-A ist abnehmbar. Die Alloy Origins Core verfügt über einen benutzerdefinierten Spielmodus, bei dem der Benutzer selbst entscheiden kann, welche Tasten aktiviert und deaktiviert werden. Makro-Tasten können konfiguriert und in der Makro-Bibliothek gespeichert werden. Die Nutzer können aus drei einstellbaren Tastaturwinkeln wählen und so die perfekte Positionierung finden. Ausgestattet mit der HyperX NGENUITY Software bietet die Alloy Origins Core fortschrittliche Anpassungsfunktionen für Beleuchtung und Makros, einschließlich einfach anpassbarer Beleuchtungseffekte pro Taste1. Mit dem On-Board-Speicher können Benutzer bis zu drei ihrer Alloy Origins Core Profile in der HyperX NGENUITY Software speichern. Die Tastatur bietet außerdem eine 100 Prozent Anti-Ghosting Funktion und vollständiges N-Key-Rollover.
Die neuen HyperX Alloy Origins Core (UVP 109,99€) ist ab sofort bei Amazon verfügbar. Für mehr Informationen zur Verfügbarkeit der HyperX Alloy Origins Core mit deutschem Layout besuchen Sie bitte die HyperX Alloy Origins Core Produktseite.

Kommentar schreiben