Honor: Verkauft sich blendend in Europa
Am Singles Day, der am 11. November gefeiert wurde, gab es für die europäischen Fans der Marke Honor gleich eine ganze Reihe von Sonderangeboten.
Von Christoph Miklos am 13.11.2015 - 14:10 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Honor

Release

1987

Produkt

Smartphone

Webseite

Am Singles Day, der am 11. November gefeiert wurde, gab es für die europäischen Fans der Marke Honor gleich eine ganze Reihe von Sonderangeboten.
Die „Flash Sales“ auf Honor’s E-Commerce-Plattform vMall, die über die gesamte Produktpalette hinweg verfügbar waren, erfreuten sich so großer Beliebtheit, dass die meisten Bestände bereits innerhalb von 15 Minuten ausverkauft waren. Die Fans wurden über die Preisaktionen via vMall Newsletter und auf Honor’s Facbook Fanpage informiert. Das Honor 7, das neuste Smartphone aus dem Hause Honor, wurde an diesem Tag besonders stark nachgefragt. Seit seiner Einführung im späten August, ist das High-End Gerät ein echter Dauerbrenner bei den Kunden. Die Tech-Medien loben die gute Qualität des Honor 7 und den blitzschnellen, zuverlässigen Fingerabdrucksensor – Kunden schätzen zudem den kostengünstigen Preis. Der Singles Day war darüber hinaus auch der Start für die Vorbestellungsphase von Honor’s neuestem Produkt: dem Honor band Z1. Das Wearable-Armband ist in Schwarz, Weiß und Creme zu einem Preis von nur 79,99 Euro erhältlich. Der Singles Day entstand an der Nanjing University in China und bildet den Gegensatz zum Valentinstag. Er richtet sich an Personen, die nicht in einer Beziehung leben und erfreut sich einer großen Beliebtheit in der jüngeren Generation. Darüber hinaus ist der Singles Day das größte Online Shopping Event in China, das in zunehmend mehr Regionen gefeiert wird.

Kommentar schreiben