Sony fährt aktuell eine Strategie, bei der viele kommende Spiele sowohl für die PS5 als auch für die PS4 erscheinen.
Immerhin handelt es sich bei der PS4 um eine extrem erfolgreiche und beliebte Konsole, die weit verbreitet ist, während sich die PS5 als brandneues Next-Gen-Gerät erst etablieren muss. Das heißt, wir werden noch einige Zeit Cross-Gen-Titel sehen, die auf beiden Konsolen verfügbar sind.
Ob das bei God of War 2: Ragnarok ebenfalls so ist, kann aktuell nicht mal Jim Ryan, der Chef hinter Playstation sagen. Darauf angesprochen, erklärte er in einem Interview mit The Telegraph:
"Tut mir leid. Dazu habe ich heute nichts zu sagen."

Kommentar schreiben