Ghostwire: Tokyo: Erscheint erst 2022
Neben Deathloop ist Ghostwire: Tokyo das zweite Spiel von Publisher Bethesda, welches noch vor der Microsoft-Übernahme zeitexklusiv für die PlayStation 5 und den PC angekündigt wurde.
Von Christoph Miklos am 14.07.2021 - 15:43 Uhr - Quelle: Twitter

Fakten

Plattformen

PlayStation 5

PC

Publisher

Bethesda Softworks

Entwickler

Tango Gameworks

Release

25.03 2022

Genre

Action

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Media (10)

Neben Deathloop ist Ghostwire: Tokyo das zweite Spiel von Publisher Bethesda, welches noch vor der Microsoft-Übernahme zeitexklusiv für die PlayStation 5 und den PC angekündigt wurde. Das Horrorspiel, welches dem Namen gerecht in der japanischen Metropole spielt, benötigt aber noch etwas mehr Entwicklungszeit.
Wie die Entwickler von Tango Gameworks selbst auf Twitter bekanntgeben, verschiebt sich der Release von 2021 auf das Frühjahr des kommenden Jahres. Das Team wolle Ghostwire: Tokyo sowohl im bestmöglichen Zustand veröffentlichen, aber zugleich auch die Gesundheit der eigenen Angestellten schützen.

Kommentar schreiben