Mit Ghost of Tsushima: Legends erscheint im Herbst ein kooperativer und separater Online-Mehrspielermodus, den Besitzer des Hauptspiels kostenlos für PS4 herunterladen können. Der neue Koop-Modus, welcher von der japanischen Mythologie inspiriert wurde, bietet eine komplett neue Spielerfahrung. “Legends” folgt nicht mehr Jins Reise, sondern legt den Fokus auf vier Krieger, über die die Bewohner von Tsushima als Legenden in ihren Geschichten erzählen.
Im Herbst können sich Spieler mit Freunden oder über die Online-Spielersuche zusammenschließen und in Gruppen von zwei bis vier Spielern in die Rollen der Legenden schlüpfen. Jeder Spieler kann aus einer von vier verschiedenen Charakterklassen wählen: Samurai, Jäger, Rōnin oder Assassine. Jede Klasse verfügt über einzigartige Fähigkeiten, die demnächst noch in einer weiteren Ankündigung offenbart werden.

In Ghost of Tsushima: Legends können zwei Spieler eine Reihe von Missionen gemeinsam erleben. Die Missionen nehmen an Schwierigkeit zu und stützen sich auf die Grundlagen des Kampfes aus der Einzelspieler-Kampagne, werden jedoch mit neuen magischen Elementen ergänzt, die eine sorgfältige Koordination mit dem Partner erfordern. Die neuen wellenbasierten Überlebensmissionen können vier Spieler gemeinsam übernehmen. Als Legenden treten sie gegen Gruppen der härtesten Gegner an, die Tsushima zu bieten hat, einschließlich neuer Oni-Feinde mit übernatürlichen Fähigkeiten.
Ein Vier-Spieler-Raubzug wird kurz nach Start von Ghost of Tsushima: Legends erscheinen. In diesem Modus offenbart sich ein völlig neues Reich, in dem ein brutaler und furchterregender Feind herausgefordert werden kann.

Kommentar schreiben