Fazit & Wertung

Timm meint: Eine klasse Aufmachung für die Anfänge der Final Fantasy Reihe!

Fazit von Timm

Die Pixel Remaster der ersten Final Fantasy-Spiele sind für die Fans der Reihe eigentlich ein Muss. Aber auch für Neulinge bieten die ersten Teile sehr viel. Sei es nun, um die Anfänge kennenzulernen, oder, um die alten Teile in neuer grafischer Pracht sehen zu können. Natürlich kämpfen die ersten Spiele mit ihren Problemen: Sei es die banale Story in Kombination mit dem gewiss vorhandenen Grindfaktor oder aber das umstrittene Levelsystem des zweiten Teils. Nichtsdestotrotz haben die ersten drei Teile der Final Fantasy-Reihe ihren Charm und machen extrem viel Spaß. Gerade audiovisuell hat Square Enix nochmals einiges aus den Spielen rausgeholt und zeigt in meinen Augen die beste Version der ersten Titel. Außerdem sind bis auf die Aussetzer der Unity Engine und der doch eher unpassenden Font keine wirklichen technischen Probleme vorhanden. Insgesamt hat Square Enix mich definitiv wieder in eine Zeit zurückgeholt, in der ich mit Kumpels abends vor dem NES oder SNES gehockt habe und wir gemeinsam bei Spielen wie Terranigma und Chrono Trigger (ja, mit schlechtem Englisch-Verständnis) unseren Spaß hatten. Danke dafür, Square Enix.

Grafik
7
Sound
9
Bedienung
9
Spielspaß
7
Atmosphäre
8
Preis/Umfang
8

8

Pro
  • verbesserte Grafik
  • einige Quality of Life-Features (Schnellkampf/Speichersystem)
  • schwer, aber nicht unschaffbar
  • hervorragende musikalische Untermalung
Contra
  • Storys eher banal
  • Unity Engine-Probleme
  • Schriftfon passt nicht wirklich
  • teilweise sehr grindlastig
Anforderungen
PC MINDESTANFORDERUNGEN:
• Betriebssystem: Windows 8.1 64-bit / Windows 10 64-bit (ver.1909 and above)
• Prozessor: AMD A8-7600 / Intel® Core™ i3-2105
• Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
• Grafik: AMD Radeon™ R7 Graphics / Intel® HD Graphics 3000
• DirectX: Version 10
• Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz

• Sony PlayStation 4 (Pro) Konsole
• Sony PlayStation 5 Konsole
Getestet für
PC

Kommentar schreiben