Jedes Jahr fiebern Fans des beliebtesten Fußballgames auf das neue Release hin. Mit frisch lizenzierten Teams, coolen Features und jeder Menge technischen Erneuerungen soll auch Fifa 20 überzeugen. Aber was bringt das neue Game wirklich mit sich?
Gerüchteweise soll die kommende Fifa 20-Veröffentlichung im September 2019 für einen echten Game Changer in der Spieleindustrie sorgen. Eine Ansage, die die Messlatte nicht nur hoch legt, sondern auch gleichfalls bei den Käufern und Spielern für eine enorme Erwartungshaltung sorgt. Auf was können sich Fans der Reihe freuen?
Zuerst müssen Spieler tapfer sein. Denn neben unzähligen Erneuerungen werden auch einige Features der Vorgänger von der Bildfläche verschwinden. So wird zum Beispiel der Story-Modus The Journey enden, der im Vorgänger zu Ende erzählt wurde. Eine Weiterentwicklung wollten die Spiele-Designer nicht umsetzen, da es sich bei dem Feature wie mit einer guten Serie verhält: Jedes unnötige Verlängern mindert das positive Spieleerlebnis und den Spaß.
Eher sollte die Erfahrung im Gaming durch realitätsnahes Game Design vorangetrieben werden. So kamen die Entwickler auf die Idee, die Funktion des dynamischen Wetters in den Spielverlauf einfließen zu lassen. Für den Spieler bedeutet dies, dass mitten im Spiel ein Wolkenbruch zu ungeahnten Veränderungen führen kann und die Stärken und Schwächen der Spieler neu gemischt werden. Ausrutschen, mehr Fehler oder unkonzentriertes Spielverhalten der digitalen Fußballer sind die Folge. Eine Annäherung an die Realität für mehr Spielvergnügen. Quelle: Pixabay Kreiere deinen eigenen Club!
Für die größte Begeisterung dürfte jedoch der Club Creator sorgen, der als Teil einer neuen Feature-Reihe als heißes Gerücht gehandelt wird. Im Karrieremodus kann der Spieler sich sein eigenes Team zusammenstellen und verfügt dabei über die volle Kontrolle: angefangen vom Design der Trikots, bis hin zu den Ticketpreisen für die Spiele und der Logogestaltung. Wer sich schon immer mit den Marketingmechanismen des Fußballs auseinandersetzen wollte, bekommt hier die Chance dazu.
Ebenfalls realitätsnahe gestaltet sich die Champions League in Fifa 2020. Nach wie vor ist diese Teil des Karrieremodus, wird also im Einzelspiel-Modus verfügbar sein. Zusätzlich werden Fifa-Spieler auch die echten UEFA Champions League-Spiele der Saison 2019/20 - inklusive Gruppenphase - nachspielen können. In den Champions League Online Sportwetten wird derzeit Liverpool mit einer Quote von 1,91 als der Favorit im Finale gegen Tottenham geführt (Stand: 21. Mai). Die eigene Fifa-UCL kann jedoch auch ein komplett anderes Resultat bzw. gänzlich andere Finalisten bringen. Quelle: Pixabay Abschied von der klassischen Box
Abgesehen von den Designs, realistischeren Spielen und Erweiterungen wird sich Fifa auch höchstwahrscheinlich in seiner Art und Weise des Verkaufs anpassen. Schon die letzte Version wurde deutlich häufiger online und als Download erworben als in der klassischen Box im Handel. Damit würde sich der Spieleentwickler Electronic Arts, die auch für den Vertrieb des Games verantwortlich sind, dem gängigen Trend anschließen. Der Home Entertainment-Bereich widmet sich immer mehr den digitalen Kopien und Downloads und verabschiedet sich schrittweise vom „physischen Markt“. Der Musik-Markt machte es vor, der DVD-Markt folgte und der Rest ist Geschichte.
Wie die Endversion der neuen Fifa 20 aussehen wird, bleibt momentan noch abzuwarten. Bekanntermaßen wird im Vorfeld die Gerüchteküche angeheizt, um die Spannungsschraube nach oben zu drehen. Erst im September 2019 werden Fans schlauer sein, deren Vorfreude vorab mit einer spielbaren Demo weiter angehoben wird.

Kommentar schreiben