Der erste Patch zu Fallout 76 wird hauptsächlich Bugs beheben.
Das Update wird sich hauptsächlich auf Bugfixes und Performance-Verbesserungen konzentrieren. Patchnotes gibt es bisher noch keine. Quality-of-Life-Verbesserungen für den PC wie Push-to-Talk, Ultrawide-Support und ein FoV-Slider sollen aber noch dieses Jahr kommen. Gleiches gilt für die Erhöhung des Lagerlimits.
Fixes bis Ende Dezember
Zu den bisher ausbleibenden aber bereits angekündigten Features äußert sich Bethesda im neuen Blogeintrag folgendermaßen:
• Erhöhung der Lagerkapazität - Wir hören euch klar und deutlich. Wir werden das Lagerlimit in den kommen Wochen erhöhen. Das aktuelle Limit existiert aufgrund technischer Beschränkungen, um die Anzahl der Items, welche das Spiel speichern muss, zu limitieren. Wir glaube einige Ideen zu haben, um dieses Problem kurz- und langfristig zu lösen. Aber um die Stabilität nicht zu gefährden, benötigen wir Zeit.
• Push to Talk für PC - Nachdem wir uns eure Bedenken angehört haben, konnten wir einige Fortschritte an diesem System machen und werden es innerhalb der nächsten Wochen integrieren.
• Ultrawide Support für PC - Support für 21:9 kommt bald. Wir konnten es testen und es sieht super aus.
• FOV Slider für PC - Wir wissen, dass dies ein beliebter Wunsch unserer PC-Spieler ist. Ihr werdet ihn bald bekommen.

Kommentar schreiben