Entspannung in GTA V Online
Das Roleplay oder auch Rollenspiel erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.
Von Christoph Miklos am 23.06.2022 - 17:33 Uhr - Quelle: E-Mail

Fakten

Hersteller

Gamezoom.net

Release

Anfang 2000

Produkt

Gaming-Zubehör

Webseite

Das Roleplay oder auch Rollenspiel erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. In einer virtuellen Welt kann der Spieler sich in einen anderen Charakter hineinversetzen. Diese virtuelle Welt kennt die echte Welt natürlich nicht, daher können Informationen, die man außerhalb des Spieles bekommt, nicht verwendet werden. Der Charakter wird von dem Spieler selbst erstellt und mit verschiedenen Attributen ausgestattet. Und dann wird mit ihm gespielt.
Genau so funktioniert es auch im Spiel Grand Theft Auto. Wer es also gern realistisch und aufregend mag, der hat sich mit GTA V genau für das richtige Spiel entschieden. Apropos realistisch und aufregend. Man kann auch entspannt Hörbücher von audible im Spiel genießen.
Der Reiz von GTA Roleplay
Am leichtesten lässt sich das Spiel folgendermaßen erklären: In diesem Spiel kann man endlich einmal genau der sein, der man schon immer sein wollte. Das Spiel bietet nahezu unendliche Möglichkeiten hinsichtlich der künftigen Laufbahn des kreierten Charakters. Wer möchte man sein? Eher ein gewöhnlicher Zivilist? Oder doch einfach mal versuchen, wie es ist, als Krimineller durchs Leben zu gehen, oder möchte man am liebsten der staatlichen Fraktion angehören?
Es spielt absolut keine Rolle, wer man gerne sein möchte und wie man sein Leben im Spiel gestalten möchte, hier ist einfach alles erlaubt und möglich. Das Spiel ist aber gleichzeitig so konzipiert, dass das echte Leben in einem gewissen Rahmen nachgespielt wird. Das bedeutet, wenn man beispielsweise im Spiel einen Autounfall baut, muss man in der Folge mit den Auswirkungen des Unfalls weiterspielen. Das bedeutet, dass das Auto repariert werden muss und Verletzte gehören natürlich ins Krankenhaus. Bei einem Verstoß gegen diese Regeln, also wenn das Auto nicht in die Werkstatt kommt und der Verletzte nicht im Krankenhaus versorgt wird, dann ahndet der Server diesen Regelverstoß.
So wird GTA Roleplay gespielt
Über den Grand Theft Multiplayer kann der Multiplayer-Mod von GTA gefunden werden. Man muss sich nun zwischen unterschiedlichen Servern entscheiden, denen man beitreten kann. Die Server unterscheiden sich vom Auswahlverfahren. Es gibt auch Server mit und ohne Auswahlverfahren. Während bei den Servern ohne Auswahlverfahren jeder einfach spielen kann, wählen die Server mit Auswahlverfahren über eine sogenannte Whitelist ihre Spieler selbst aus.
In dem Whitelistverfahren wird quasi das eigene RP-Verständnis unter Beweis gestellt und man zeigt im Grunde, inwieweit man sich in seinen gewählten Charakter hineinversetzen kann, um so eine wirklich realistische Geschichte zu entwickeln. Findet diese Geschichte Gefallen, so gilt man als „frei“ und das neue virtuelle Leben in Los Santos kann starten. Allerdings ist im Vorfeld ein Bewerbungsverfahren zu durchlaufen. Das sieht vor, sich als reale Person vorzustellen und auch den gewünschten Charakter vorzustellen. Bei solchen Verfahren wird schnell deutlich, welchen Stellenwert so ein Onlinespiel hat. Die Inhalte können zudem ständig mit neuen kostenlosen Updates erweitert werden.
Der Vorteil an diesem Whitelistverfahren ist ganz eindeutig, dass man es nur mit Mitspielern auf dem Server zu tun hat, die auch ein gewisses Verständnis für das Spiel zeigen. Wenn man schon vorher das Spiel auf einem „normalen“ Server gespielt hat, wird man mitbekommen haben, dass dort sehr viele „Trolle“ oder „Cheater“ ihr Unwesen treiben. Solche Mitspieler wird man dank des Whitelistings auf diesen Servern kaum finden.
Was die unterschiedlichen Server noch bedeuten
Nicht nur, dass es hier zig verschiedene Spielerbasen gibt, darüber hinaus hat auch noch jeder Server sein eigenes Skript. Das heißt, jeder Server bietet andere Funktionen, damit man sein gewähltes Rollenspiel so realistisch und möglichst optimal durchführen kann. Klar sollte natürlich sein, dass der Spaßfaktor stets die übergeordnete Rolle spielt. Darüber hinaus gibt es bei den unterschiedlichen Servern auch verschiedene Richtlinien und Regeln. Das gilt sowohl für das Auswahlverfahren als auch für das Bewerbungsverfahren. Das bedeutet, dass man sich im Vorfeld entsprechend informieren sollte, um zu sehen, welche der angebotenen Varianten am besten zum eigenen Charakter passen.
Der Hype ist ungebremst
Zwar gibt es die Sparte Roleplay (RP) schon seit vielen Jahren und man erfreut sich hier sehr vieler Anhänger, doch der eigentliche Hype rund um die GTA V RP wurde insbesondere durch die Präsenz von Streamingdiensten ausgelöst. Inzwischen spielen hier international gefeierte Profispieler mit Tausenden von Followern gefühlt rund um die Uhr. Die Streamingdienste sorgen an dieser Stelle dafür, dass man ihnen auch noch zu jeder Zeit zusehen kann. Zu den besonders angesagten zählen beispielsweise xQcOW und sodapoppin, und auf dem deutschen Markt sorgen ebenso die bekannten Twitch-Größen wie Trymacs oder MontanaBlack für den anhaltenden Hype.
Doch auch Streamer, die im Ursprung vor allem für klassische Shooter-Games bekannt geworden sind, begeistern sich zunehmend für das GTA Roleplay, was sich natürlich ebenfalls auf deren Community überträgt. Mit dem langersehnten Erscheinen des Multiplayer Games New World im September 2021 haben sich wieder einige Veränderung auf Twitch gezeigt. Nun geht ein neuer Boom los, denn viele Spieler wollen jetzt ihr Können öffentlich unter Beweis stellen.
GTA RP und der Computer
Um reibungslos und ungestört GTA RP spielen zu können, sollte der PC entsprechend angepasst sein und die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:
- Prozessor: Intel Core 2 Quad 2.4 GHz oder AMD Phenom 9850 2.5 GHz - Grafikkarte: NVIDIA 9800 GT oder AMD HD 4870 - Arbeitsspeicher: 4 GB RAM - Speicher: mind. 72 GB freier Speicher
Diese Hardware ist zum reibungslosen Spiel durchaus empfehlenswert: - Prozessor: Intel Core i5 3470 oder AMD X8 FX-8350 - Grafikkarte: NVIDIA GTX 660 oder AMD HD 7870 - Arbeitsspeicher: 8 GB RAM - Speicher: mind. 72 GB freier Speicher
Grundsätzlich sind die Systemanforderungen von GTA RP nicht besonders hoch, sodass es kaum zu Problemen kommt. Daher kann es gut sein, dass man das Spiel auch auf älteren Rechnern durchaus flüssig spielen kann.

Kommentar schreiben