Deutschland im Frühjahr 2020. Überall geschlossene Geschäfte, Bars und Diskotheken. Vor dem Brandenburger Tor und anderen Sehenswürdigkeiten sind keine Menschen zu sehen. In den U-Bahnen und Bussen der Metropolen herrscht gähnende Leere. Kaum ein Mensch ist unterwegs.
Was sich anhört wie der Untergang der Welt, ist in Zeiten der Corona-Pandemie Realität. Viele Gamer erinnern sich angesichts der Lage in Deutschland und nahezu überall auf der Welt an berühmte Endzeitgames erinnert. Der Weltuntergang ist ein beliebtes Thema für interessante Spiele für Konsole und PC. Wir erinnern euch an wahre Klassiker und noch immer aktuelle Games.
Der nukleare Fallout 1997 kam der erste Teil der Fallout-Serie auf dem Markt. In einem düsteren Endzeitszenario wurde die Welt dargestellt, wie sie nach einem Atomkrieg im 22. Jahrhundert aussieht. Gang eroberten weite Teile des Landes und kontrollierten mit harter Hand. Bereits im ersten Teil lernten die Spiele die Gruppierungen der Raider, Supermutanten und die Stählernde Bruderschaft kennen.
Der bis heute erfolgreichste Teil der Serie ist „Fallout 4“, erschienen 2015 für alle Konsolen und dem PC. Die genannten Gruppierungen in der postapokalyptischen Spielwelt beherrschen weiterhin das Land. Bis heute ist „Fallout 4“ der erfolgreichste Teil der Serie. Bereits am Tag der Veröffentlichung wurde das Game mehr als zwölf Millionen Mal verkauft.
Der Pionier der Szene 1988 steckte die Computerspiele-Szene noch in den Kinderschuhen. Doch schon damals wurde ein Klassiker geboren, der als Pionier der Endzeitgames gilt. In „Wasteland“ steuerten Spieler ihre Figuren durch eine post-nukleare Welt. 26 Jahre mussten die Fans auf einen Nachfolger warten, der alles in den Schatten stellte.
„Wasteland 2“ ist eines der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre. Das Spiel wurde über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.com finanziert. Mehr als drei Millionen Dollar wurden von Fans gesammelt. „Wasteland 2“ ist ein Retro-Rollenspiel, das rundenbasiert abläuft. In die Rolle der Desert Ranger sorgen die Spieler für die Sicherheit der überlebenden Gesellschaft.
Inhaltlich kann „Wasteland 2“ nicht an die Freiheiten von Fallout 4 anknüpfen. Dort ist es Spielern zum Beispiel möglich, in einem Casino zu zocken. Echtes Casinofeeling kommt da natürlich auch nicht auf. Wer online Roulette um echtes Geld spielen möchte, ist in einem Online Casino am besten aufgehoben. Echtgeld Casinos bieten gigantische Jackpots und faire Bedingungen. Im Casino von „Fallout 4“ können die Spieler immerhin üben.
Action in der Apokalypse Die ganze Welt ist dem Untergang geweiht und jeder kämpft nur für sich selbst. Jeder? Nein, auch in der Anarchie braucht die Welt einen Helden. So wie „I Am Alive“ von Ubisoft. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines verzweifelten Mannes, der auf der Suche nach seiner Ehefrau und seines Kindes ist. Kein leichtes Unterfangen in einer anarchischen Welt, die ein Jahr nach einer weltweiten Katastrophe nur nach den Gesetzen des Stärkeren spielt. Auf der Suche nach seinen Liebsten muss der Actionheld sich mit Bösewichten auseinandersetzen und retten dabei so manches Leben Unschuldiger.
Weniger Action, dafür aber mehr Feuerkraft entdecken Spieler in dem Ego-Shooter „Rage“ von id´s. Das 2011 auf PC und allen Konsolen erschienene Spiel ist in erster Linie ein Shooter, beinhaltet aber auch Rennspiel-Elemente. Während „Rage“ in einigen Ländern nur zensiert erscheinen durfte, konnten sich deutsche Spiel über eine unzensierte Version freuen. 106 Jahre nach einem Asteroiden-Einschlag erwacht die Hauptfigur aus einem unterirdischen Schutzkeller. An der Oberfläche steht er ganz schnell zwischen den Fronten rivalisierender Gangs und kämpft selbst um das Überleben.
Die letzten Überlebenden Ein echter Überraschungserfolg war das Konsolenspiel „The Last of Us“, das 2013 erschien. Der Spieler schlüpfte in die Rolle des erwachsenen Texaners Joel, der zusammen mit dem jungen Mädchen Ellie durch die postapokalyptische Welt der Vereinigten Staaten um das Überleben kämpft. Nur wenige Menschen bevölkern das Land noch, die meisten sind zu Zombies geworden. Kein Virus, sondern ein Pilz hat gesunde Menschen zu Zombies gemacht. 2020 wurde der lang ersehnte Nachfolger veröffentlicht.
Die Entwickler von Naughty Dogs haben Erfahrung in der Programmierung von Endzeitspielen. Ein weiterer großer Erfolg des Studios war „Jak 2“ mit den Helden Jak und Daxter. In dem zweiten Teil der Serie kämpften sich die Protagonisten in einer Welt durch, die stark an „Mad Max“ erinnert.
Das Ende durch Aliens Nuklearwaffen, Killerpilze, Asteroiden – der Weltuntergang hat viele Gesichter. In Half-Life 2 verursacht ein von Menschen geschafftes Wurmloch eine apokalyptische Welt. Durch das Wurmloch sind Aliens auf die Welt gekommen und zerstören die menschliche Zivilisation.
Der zweite Teil spielt 20 Jahre nachdem das Wurmloch geöffnet wurde. In Reservaten kämpfen die letzten Menschen der Erde um ihr Überleben. Eine schier aussichtslose Aufgabe angesichts der technischen Überlegenheit der Aliens auf dem Planeten.

Kommentar schreiben