Ab sofort könnt ihr euch auf der offiziellen Anmeldungsseite mit Blizzard-, bzw. Battle.Net-Login für die Beta von Diablo 4 anmelden.
Das ist allerdings kein Hinweis dafür, dass die Annahme falsch ist, dass Diablo IV erst 2022 erscheinen könnte. Denn Blizzard ist bekannt dafür, vor den Releases großer Titel lange und umfangreiche Betaphasen zu durchlaufen.
So habt ihr aber immerhin eine Chance, noch weit vor dem Release nach Sanktuario zurückzukehren und euch zum einen anzuschauen, was Lilith dort so anstellt und zum anderen auszuprobieren, was Blizzard sich für den kommenden Teil hat einfallen lassen. Ab morgen startet übrigens die BlizzConline, also die virtuelle Variante der BlizzCon. Vielleicht erfahren wir in deren Rahmen ja noch etwas mehr.

Kommentar schreiben