Im aktuellen Finanz-Briefing von CD Projekt RED wurde nicht nur bestätigt, dass Cyberpunk 2077 wirklich am 10. Dezember erscheinen wird. Es wurde auch klargestellt, dass der angekündigte Multiplayer nicht einfach nur ein Spielmodus wird, sondern eine eigenständige Produktion.
Es handelt sich also nicht nur um eine Erweiterung des Singleplayer-Spiels, sondern offenbar tatsächlich um einen Stand-Alone-Titel und der soll offenbar groß werden, wie Adam Kicinski von CDPR bestätigte: "It's a separate dedicated production, a big production. We think about it as a standalone product." Zwar gäbe es Verbindungen zu Cyberpunk 2077, aber es würde auch ein komplette anderes Team am Multiplayer arbeiten.
Man habe sich bewusst noch nicht groß dazu geäußert, um nicht vom Singleplayer-Titel abzulengen, zumal der Multiplayer nach aktuellem Stand wohl nicht vor 2022 erscheinen wird. Nach aktuellem Stand werden wir wohl im ersten Quartal 2021 mehr zum Cyberpunk-Multiplayer hören. Offenbar geht CDPR ähnliche Wege wie Rockstar, die GTA Online und Red Dead Online auch weitgehend als eigenständige Spiele betreiben.

Kommentar schreiben