Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung
Der schwarz-silberne Tower-Kühler misst mit Lüftern kompakte 102 x 124,6 x 98,4 mm (B x H x T) und bringt knapp 505 Gramm (mit Lüftern) auf die Waage. Weil der CPU-Kühler so klein ist, kommt er auch nicht in Berührung mit RAM-Modulen oder Steckkarten. Der Kühlkörper besitzt drei 6 mm starke Doppel-Heatpipes, die optimal positioniert sind, um die CPU-Abwärme effektiv an die zahlreichen Aluminiumlamellen abzuleiten. Der Turm hat ein besonderes Lamellendesign, im vorderen Bereich haben die Lamellen einen Abstand von 3,6 mm, im hinteren Bereich einen Abstand von nur noch 1,6 mm. Diese Technik, als „Jet Fin Acceleration System“ bezeichnet, verbessert den Luftstrom. Darüber hinaus kommt eine Bodenplatte aus vernickeltem Kupfer zum Einsatz. Laut Hersteller schafft der M9 Plus eine Wärmeabfuhrleistung von 130 Watt (TDP). Verarbeitungsmängel konnten wir bei unserem Testmuster nicht feststellen, was erneut für die hohen Qualitätsansprüche von Cryorig spricht.
Lüfter
Die Frischluftzufuhr übernehmen zwei 92-mm-Lüfter, die mit einem PWM-Signal zwischen 600 und 2.200 U/Min betrieben werden können. Das maximale Fördervolumen liegt laut Hersteller bei 97 m³/h. Eine Entkopplung von den Lamellen gibt es leider nicht. Die maximale Lautstärke wird mit 26,4 dB(A) beziffert.

Kommentar schreiben