Call of Duty: Modern Warfare ist in der ersten Verkaufswoche direkt zum erhofften Blockbuster und Kassenschlager für Activision avanciert. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung offiziell bestätigt, hat der neue Shooter schon in den ersten drei Tagen einen Umsatz von satten 600 Millionen US-Dollar eingespielt. Damit ist der neue Teil der bislang erfolgreichste Call-of-Duty-Titel der aktuellen Konsolengeneration was die Verkaufszahlen betrifft.
Gleichzeitig avancierte das Spiel damit auch zum bislang erfolgreichsten Premium-Spiel des Jahres 2019. Im PlayStation Network hat Call of Duty: Modern Warfare für einen neuen Rekord für die meisten digitalen Vorbestellungen überhaupt sowie die meisten digitalen Verkaufszahlen innerhalb der ersten drei Tage nach einem Release gesorgt.
Und auch auf dem PC hat der neue Teil den bislang besten Start eines Call of Duty aller Zeiten hingelegt. Via Battle.net konnten die Verkaufszahlen im Vergleich zum letztjährigen Black Ops 4 "erheblich gesteigert" werden.

Kommentar schreiben