EAs aktuelle Investorenkonferenz zum zweiten Quartal im Fiskaljahr 2020 steht ganz unter dem Zeichen Live Service. Das bekommt auch Battlefield zu spüren. Die Shooter-Reihe wird laut EA erst 2021 fortgesetzt. Bis dahin will man weiterhin Battlefield 5 unterstützen.
Andrew Wilson, der Geschäftsführer von Publisher Electronic Arts, hat einen neuen Battlefield-Teil wenig überraschend bestätigt. Ob der tatsächlich Battlefield 6 heißen wird oder eine Fortsetzung ohne Nummer oder eine andere Art Ableger wird, ist noch nicht bekannt.
"Unser Battlefield-Franchise und seine Community sind für uns ebenfalls ein wichtiger Fokus. Wir werden neue Inhalte und neue Möglichkeiten zu spielen für Battlefield 5 im Fiskaljahr 2021 hinzufügen. Das nächste Battlefield wird im Fiskaljahr 2022 erscheinen und neue Innovationen bieten, die durch Next-Gen-Plattformen ermöglicht werden und die Spielerschaft auf den Konsolen erweitern."

Kommentar schreiben