Endlich: Battlefield 5 bekommt vier Monate nach Release seinen eigenen Battle-Royale-Modus.
Wenn ihr diese Zeilen lest, dann könnt ihr Firestorm bereits spielen. Die Server des neuen Modus sind am 25. März um 10 Uhr deutscher Zeit online gegangen.
Grundsätzlich geht es in Firestorm genauso wie in Fortnite, PUBG und anderen BR-Spielen ums Überleben. Alle Spieler werden auf einer großen Karte abgeworfen, die kontinuierlich kleiner wird und am Ende kann nur ein Spieler oder ein Team überleben. Aber ein paar Dinge macht der Battlefield-Battle-Royale anders als seine Genre-Mitstreiter:
• In Firestorm treten 64 Spieler gegeneinander an. Entweder in 16 Vier-Mann-Teams oder in einem Solo-Modus, in dem jeder gegen jeden kämpft. Eine Duo-Variante soll später folgen.
• In Firestorm gibt es eine Vielzahl an Fahrzeugen. Von Panzern über Hubschrauber bis hin zum Traktor bietet der Battlefield-BR viele Möglichkeiten, um schnell und mit Extra-Feuerkraft über die Map zu reisen.

Kommentar schreiben