Nach einer Betaphase ist Activision Blizzard nun offenbar bereit, so langsam den Startschuss für Battle.Net 2.0 zu geben.
Das umfangreiche Update des Launchers soll bereits in Kürze veröffentlicht werden. Vorerst allerdings nur in Teilen von Nordamerika, bis die Stabilität gewährleistet ist. Die restlichen Regionen sollen in den kommenden Wochen folgen.
Das neue Update umfasst unter anderem eine Möglichkeit, eure Spiele in eurem Account zu filtern, zu favorisieren und nach Belieben anzuordnen, um mehr Übersicht zu schaffen. Auch eine Aufteilung der Spiele von Blizzard und Activision ist möglich. Erweitert werden auch die sozialen Features des Launchers, insbesondere Freundesliste und -status, aber auch Messenger und Benachrichtigungen werden aufgepeppt. Hinzu kommt ein überarbeitetes Layout für den News- und Update-Bereich. Verbesserter Kontrast, Screen Reader Suppert und Tastatur-Navigation sollen zudem die Bedienung abrunden.

Kommentar schreiben