Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Der hierzulande noch recht unbekannte Hersteller Apacer hat in den letzten Wochen verstärkt in der DACH-Region Marketing und Pressearbeit betrieben. Unter anderem haben auch wir ein Testmuster erhalten: Die recht preiswerte AS2280P2 480GB M.2 SSD. Mehr in unserem ausführlichen Testbericht! Über Apacer
Apacer Technology Inc. bietet eine Bandbreite an industriell-gefertigten SSDs, digitalen Produkten für Privatkunden und Speichermodulen. Gemeinsam mit seinen breiten Forschungs- und Entwicklungs-, Design-, Produktions- und Marketingabteilungen wurde Apacer zu einem globalen Hersteller. Seit der Gründung folgt Apacer dem Leitsatz „Zugang zum Besten” um verlässliche und innovative Produkte sowie Services zu schaffen. Apacer beliefert Kunden mit leistungsstarken, zuverlässigen, hochwertigen Speichermodulen und Flash-Speichern über ein Marketing-Netzwerk, das sich über weltweite Distributoren, Produktionsstätten und Endverbraucher erstreckt. Apacer bietet innovative, hochmoderne digitale Speicherprodukte zum Speichern, Aufzeichnen und Weitergeben digitaler Informationen, die für ihre Arbeit wichtig und für ihr tägliches Leben unerlässlich sind.
Datenblatt
• Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/B-M-Key (PCIe 3.0 x2)
• Lesen: 1580MB/s
• Schreiben: 950MB/s
• IOPS 4K lesen/schreiben: keine Angabe/92k
• Speichermodule: 3D-NAND TLC, Micron, 64 Layer • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Phison PS5008-E8, 4 Kanäle • Cache: N/A
• Protokoll: NVMe 1.2 • Verschlüsselung: N/A
• Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus) • Abmessungen: 80x22x2.25mm • Besonderheiten: N/A
• Herstellergarantie: drei Jahre
Preis: 105 Euro (Stand: 10.10.2018)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Zenith Extreme • Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X @ 16x 4,0 GHz • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Grafikkarte: Inno3D GeForce GTX 1080 Ti iChill X4 Ultra • Prozessorkühler: Enermax LiqTech TR4 240 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 • Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Monitor: LG Electronics 34UC79G-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C

1 Kommentar

Devilkiller2020 um 13.10.2018 - 13:27

Super Test klasse Arbeit was mich noch interessieren würde wie warm die M2 SSD wurde bei dauer benutzung.

Kommentar schreiben