Auf der taiwanesischen Webseite Gamer.com.tw wurde ein Foto veröffentlicht, das eine Folie zeigen soll, die angeblich aus einer Präsentation eines Mainboard-Herstellers stammt.
Laut Videocardz handelt es sich dabei um Gigabyte, doch das ist unbestätigt. Laut den abgebildeten Informationen plant AMD die Einführung des neuen X570-Chipsatzes mit dem Codenamen Matisse zur Computex 2019 in Taiwan, die wie jedes Jahr im Juni stattfindet.
Der neue Chipsatz wird PCI-Express 4.0 unterstützen, ebenso wie die neuen Zen-2-Prozessoren der Ryzen-3000-Serie und die auf 7 Nanometer geschrumpfte Vega-GPU. Bisher war zwar bekannt, dass Zen 2 und Vega in 7 nm PCI-Express 4.0 beherrschen, doch die neuen Informationen zeigen zum ersten Mal, dass das wohl schon im Sommer 2019 auch für AMD-Produkte für den Massenmarkt und nicht nur für Server-Produkte gilt.

Kommentar schreiben