Offiziell ist Threadripper 3000 (noch) nicht angekündigt, doch innerhalb der Branche ist klar, dass Intel im Herbst erneut Konkurrenz bekommt.
In der Geekbench-Datenbank ist nun erneut ein Engineering Sample mit der Bezeichnung "Sharktooth" aufgetaucht. Der Eintrag in der Geekbench-Datenbank steht allerdings in Zusammenhang mit einem 32-Kerner mit insgesamt 64 Threads, wie techpowerup.com berichtet. Laut dem Eintrag liegt der Basis-Takt der CPU bei 3,6 GHz.
Auch Leistungswerte lassen sich Geekbench in Bezug auf die CPU entnehmen. Im Verbund mit 128 GiByte an Arbeitsspeicher sowie einem 64-Bit-Linux-Betriebssystem reicht es in der Multi-Threaded-Wertung für 94.772 Punkte, womit der nicht näher benannte 32-Kerner rund 18,5 Prozent mehr Leistung als der ebenfalls mit 32 Kernen und 64 Threads ausgestattete Ryzen Threadripper 2990WX unter Linux auf die Waage bringt.
Ryzen Threadripper 3000 wird für das zweite Halbjahr 2019 erwartet.

Kommentar schreiben