Anders als die GeForce RTX 3080 und 3090 waren die vorgestern von AMD vorgestellten Ryzen-5000-Prozessoren nicht binnen Minuten ausverkauft. Heute, zwei Tage nach Veröffentlichung des Ryzen 9 5950X und 5900X, Ryzen 7 5800X sowie Ryzen 5 5600X, sind die Zen-3-CPUs aber nur noch schwer zu bekommen.
Lieferbar sind demnach nur noch der Ryzen 5 5600X und der Ryzen 9 5950X, während der Ryzen 7 5800X in zwei bis drei Tagen verfügbar sei - zumindest bei einem von zwei Händlern. Doch selbst die lieferbaren Chips sind nicht länger zur offiziellen Preisempfehlung erhältlich. So werden für den Sechskerner in Form des Ryzen 5 5600X, den gerade mal zwei Händler listen und einer liefern kann, ab Lager 379 Euro fällig. Die UVP jedoch liegt bei 299 Euro.
AMD gelobt, laut diverser Quellen, Besserung in den nächsten Tagen und Wochen.

Kommentar schreiben