Die Befürchtungen sind eingetroffen, auch die Radeon RX 6800 XT ist zum Launch praktisch nicht verfügbar.
In Preisvergleichsportalen wie Geizhals und in vielen Shops taucht sie gar nicht erst auf, außerdem liegen die Preise oft deutlich über den offiziell angegeben 650 Euro, wenn die Karten denn überhaupt gelistet werden.
Die Kollegen der Gamestar haben mittlerweile ein Statement von AMD erhalten:
"Wir sind begeistert von der Reaktion auf die AMD Radeon RX 6000 Reihe auf Basis der hohen Nachfrage. Wir produzieren eine signifikante Zahl an Grafikkarten und arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen, um die Produktion aufzustocken und Customs Designs der Karten in den nächsten Wochen auf den Markt zu bringen. Wir sind dankbar für eure Unterstützung und Geduld, während wir Radeon-RX-6000-Modelle in die Hände von so vielen Spielern wie möglich bringen."

Kommentar schreiben