Terry Makedon von AMD ist seit Jahren als @CatalystMaker bekannt und arbeitet an den Treibern und der Software für Radeon-Grafikkarten.
Bei Twitter hat Makedon nun verraten, dass AMD aktuell bestimmten Medienvertretern einen Blick auf die Zukunft gewährt. Ähnlich ist AMD auch schon in den letzten Jahren vorgegangen, als die Medien weltweit auf verschiedenen Events einen ersten Einblick in das geplante, große Treiber-Update erhalten hatten.
Die neue Bezeichnung des Treiber-Updates ist noch nicht bekannt, aber es darf als sicher gelten, dass AMD wieder einen Begriff gewählt hat, der mit roter Farbe in Verbindung gebracht werden kann. In den nächsten Wochen wird AMD wohl noch mehrere Veranstaltungen abhalten.

Kommentar schreiben