Knapp eine Woche vor der offiziellen Vorstellung der neuen Radeon-Grafikkarten von AMD am 28. Oktober gibt es die ersten wirklich großen Leaks.
Radeon RX 6900 XT: Der Vollausbau des Navi-21-Chips soll laut Videocardz und igor'sLAB 80 Compute Units (5.120 AMD Stream-Prozessoren) beherbergen und die Taktraten unter Last bis rund 2,3 bis 2,4 GHz (laut Videocardz 2.330 MHz) reichen. Dazu kommen 16,0 GByte GDDR6-Videospeicher an einem 256-Bit breiten Bus.
Radeon RX 6800 XT: Der etwas beschnittene Navi-21-Chip der RX 6800 XT soll über 72 Compute Units (4.608 AMD Stream-Prozessoren) verfügen und immerhin bis knapp 2.250 MHz takten. Wie beim großen Bruder kommen 16,0 GByte GDDR6-VRAM (256-Bit) zum Einsatz.
Radeon RX 6800: Noch etwas geringer bestückt soll die RX 6800 sein. Demnach verfügt der kleinste Navi-21-Chip über 64 Compute Units (4.096 AMD Stream-Prozessoren) und schafft es auf maximal 2.105 MHz samt 16,0 GByte VRAM.

Kommentar schreiben