ADATA Technology kündigt den Launch der neuen IM2P33E8 PCIe Gen3x4 M.2 2280 SSD an.
Ausgestattet mit 5G- und AIoT-Fähigkeit, KI und cloudbasierter Datenverarbeitung, weist diese SSD eine exzellente Leistungsstärke, immense Speicherkapazitäten, eine ausgeprägte Temperatur-Unempfindlichkeit (-40°C bis 85°C) sowie relevante Sicherheitsmerkmale auf. Damit ist sie bestens geeignet für die Anwendung in Bereichen wie Rechenzentren, Observation und Transportwesen. Die IM2P33E8 PCIe Gen3x4 M.2 2280 SSD erfüllt NVMe 1.3-Standard und erreicht Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3500/3200GB pro Sekunde – damit ist sie sechsmal schneller als herkömmliche SATA III SSDs. Sie ist mit 3D NAND Flash Memory ausgestattet und verfügbar in Kapazitäten von 256GB bis zu 2TB. Zudem gibt es sie als Normal-Temperatur-Version (0°C bis 70°C) sowie als Variante für extreme Temperaturbedingungen (-40°C bis 85°C). Für ein erhöhtes Maß an Sicherheit, Integrität und Langlebigkeit weist die IM2P33E8 E2E (End-to-End) Datensicherheit und RAID Engine auf. Des Weiteren verwendet die IM2P33E8 AES und TCG Opal Verschlüsselung, um einen umfassenden Schutz vertraulicher Daten zu gewährleisten.
Mit dem Kauf der IM2P33E8 erhalten Kunden außerdem die Möglichkeit zum Download der SSD Toolbox von ADATA. Durch sie können Anwender unter anderem den Festplatten-Status, den Verschleißgrad und die Lebenserwartung des Geräts einsehen. ADATA führt strenge Qualitätskontrollen hinsichtlich Sicherheit, Kompatibilität und Verlässlichkeit durch, damit die SSD exakt den Anforderungen in der industriellen Nutzung entspricht.
Preise und Verfügbarkeit der neuen ADATA IM2P33E8 können nach Region variieren.

Kommentar schreiben