Einleitung und Datenblatt

Einleitung
Recht still (und heimlich) hat Zowie, das Gaming-Label von Monitor-Hersteller BenQ, die „Vital“ auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich um eine USB-Soundkarte, die speziell für Profi-Spieler entwickelt wurde. Was das knapp 200 Euro Audioprodukt so leistet, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen! Über Zowie
ZOWIE is a brand dedicated to the development of professional e-Sports equipment.
Datenblatt
• Typ: D/A-Wandler (24bit/96kHz DAC), Kopfhörerverstärker • Einsatzgebiet: mobil, stationär • Kanäle: 2 (2.0/Stereo) • Auflösung: 24bit (USB) • Abtastrate: 96kHz (USB) • SNR: 96dB • Klirrfaktor: 0.005% • Digital-In: 1x USB 2.0 • Analog-Out: 1x 3.5mm Klinke • Digital-Out: 1x USB 2.0 • Analog-Out: 1x 3.5mm Klinke • Spannungsversorgung: USB (5V/300mA)
Preis: 200 Euro (Stand: 18.01.2017)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Strix X99 Gaming • Prozessor: Intel Core i7-5960X Extreme Edition @ 8x 4.0 GHz • Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX DIMM Kit 32GB, DDR4-2800 • Grafikkarte: 2x EVGA GeForce GTX 1080 SC Gaming ACX 3.0 • Prozessorkühler: Alpenföhn Olymp • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Festplatten: 2x OCZ Vector 180 960GB • Gehäuse: Corsair Graphite Series 760T • Laufwerke: Samsung Blu-ray DVD-/RW • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Monitor: ASUS MG279Q • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Sonstiges: diverse Spiele, Filme und MP3-Files

Kommentar schreiben