Wolfenstein 2 soll bestimmte Entscheidungen aus dem Vorgänger berücksichtigen.
Unsere Entscheidungen aus dem ersten Teil sollen vom Nachfolger wieder aufgegriffen werden. Die Entwickler planen aber keine Möglichkeit, unsere Spielstände zu übertragen, sondern haben sich für eine andere Herangehensweise entschieden, die Creative Director Jens Matthies gegenüber Game Informer erklärt:
Du wirst in der Lage sein, deine Timeline im Prolog des Spiels zu wählen. Wir unterstützen beide Timelines.

Kommentar schreiben