Im Zuge der CES 2018 in Las Vegas hat Thermaltake neue Produkte für Spieler präsentiert.
Den Anfang macht die Iris Optical RGB Gaming Mouse für Rechtshänder. Der Nager besitzt sechs Tasten, eine anpassbare RGB-Beleuchtung mit neun Effekten und unter den Haupttasten wurden Omron-Switches mit einer Haltbarkeit von 20 Millionen Klicks verbaut. Als Sensor kommt der PMW-3325 von PixArt zum Einsatz, der mit einer maximalen Auflösung von 5.000 DPI arbeitet. Die Maus soll in Kürze für 29,99 US-Dollar im Handel erhältlich sein. Beim nächsten Produkt handelt es sich um einen alten Bekannten: das DRACONEM RGB Mousepad. Dieses hat nun den Zusatz „Touch Edition“ und folgerichtig einen Fingerabdruckscanner spendiert bekommen. Der Scanner befindet sich an der Oberseite des Mousepads, zwischen den beiden Bedienelementen (Ein/Aus/Helligkeit und Beleuchtungsmodus). Mit von der Partie ist natürlich eine anpassbare RGB-Beleuchtung (Umrandung; vier Beleuchtungsmodi; anpassbar via Software), eine Kunststoffoberfläche und eine rutschfeste Unterseite. Das Pad ist in Kürze für 49,99 US-Dollar erhältlich. Das letzte Gaming-Hardware-Highlight von Thermaltake auf der CES war die neue X1 RGB Cherry MX Tastatur, welche es wahlweise mit Cherry MX Blue oder Cherry MX Silver Switches gibt. Zu der zusätzlichen Ausstattung gehören: N-KRO (Anti-Ghosting), eine komplett anpassbare RGB-Beleuchtung via Software, dedizierte Media-Tasten, zusätzliche Anschlussmöglichkeiten (USB-Port, Audio) sowie on-the-fly Makroaufzeichnung. Die Tastatur kommt ebenfalls in Kürze für 129,99 US-Dollar (Cherry MX Blue RGB) bzw. 139,99 US-Dollar (Cherry MX Silver RGB) in den Handel.

Kommentar schreiben