Fazit und Wertung

Dominik meint: Tolle Geschichte im 2013er Outfit!

Fazit von Dominik

Mit einer rein technischen Brille betrachtet, kann The Last Guardian kaum überzeugen. Die Grafik ist Großteils „mäh“, die Steuerung und Kameraführung sind „nah“ und das Gameplay per se wiederholt sich schnell. Lässt man aber Story und Characterbuilding miteinfließen kann das Spiel voll und ganz überzeugen. Es ist aber nicht nur die Geschichte, die Eindruck hinterlässt, sondern das, was zwischen den Zeilen passiert; was das Spiel beim Spieler auslöst. Das ist das Besondere an Team Icos neuem Werk und einmal mehr der Beweis, dass eine herausragende Grafik alleine noch lange kein gutes Spiel macht. Solltet ihr also spielen um in neue Welten einzutauchen und die Geschichten die sie erzählen hautnah miterleben wollen, dann ist The Last Guardian genau der richtige Titel für euch – und genau diese Art von Gamer will Team Ico auch ansprechen. Seid ihr aber für Weihnachten noch auf der Suche nach einem Actionknaller der euch ein Effektfeuerwerk auf den Bildschirm zaubert, dann lasst lieber die Finger von The Last Guardian – ihr würdet keine Freude damit haben!

Grafik
6
Sound
9
Bedienung
6
Spielspaß
8
Atmosphäre
10
Preis/Umfang
9

8

Pro
  • tolle Charaktere
  • grandiose Charakterentwicklung
  • stimmiges Setting
  • gelungener Sound
  • ansehnliche Spielzeit
  • unglaubliche Atmosphäre
Contra
  • Kameraführung aus der Hölle
  • Steuerung noch tiefer aus der Hölle
  • leicht unterdurchschnittliche Grafik
  • sich wiederholende Umgebung
Anforderungen
• Sony PlayStation 4 Konsole
Getestet für
• Sony PlayStation 4

Kommentar schreiben