Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Mit dem neuen „Cinebar One+“-System präsentiert die bekannte Lautsprecherschmiede Teufel eine Kombination aus kompakter Soundbar und kabellosem Subwoofer. Wir haben das Lautsprechersystem auf den Prüfstand geschickt! Über Lautsprecher Teufel
Teufel gehört zu den führenden deutschen Herstellern von Hi-Fi-, Multiroom- sowie Heimkinosystemen und ist Europas größter Audio-Direktvertrieb. Das Unternehmen wurde 1980 in Berlin gegründet und bietet neben Stereo- und Heimkino-Lautsprechern auch die Multiroom-Streaminglösung Raumfeld sowie PC-Systeme und Kopfhörer. Seit der Gründung setzt das Unternehmen Trends bei Themen wie Surroundklang oder THX-zertifizierter Heimkinosets. Das Teufel-eigene Raumfeld-System zeichnet sich aus durch seine technische Leistungsfähigkeit und kompromisslosen Hifi-Klang. Denn guter Sound steht bei Teufel stets an erster Stelle. Zahllose Auszeichnungen von Verbrauchern und Fachpresse belegen den Erfolg.
Datenblatt Soundbar Cinebar One
• Abmessungen: 11,3 x 35 x 6,8 cm (T x B x H) • Breitbandlautsprecher (Anzahl pro Box): 4 x 50 mm Zellulose beschichte • Akustisches Prinzip: 1-Wege-System • Gehäuseaufbau: Bassreflex • Gehäusematerial: Kunststoff • Gehäuseoberfläche: Lack, matt • Ausgleichsöffnungen: 1 x Rückseite • Wandhalterungsbefestigung: Ja • Gesamtausgangsleistung (RMS): 80 Watt • Verstärker-Technologie: Class-D • Verstärker-Konfiguration: 2.0 • Verstärkerkanäle: 4 • Betriebsspannung: 230 Volt • Standby-Funktion: Ja • Standby-Leistungsaufnahme: 0,50 Watt • Speicher für Einstellungen bei Netztrennung: Ja • Ein-/Ausschalt-Automatik: Ja • Anschlüsse: Audio-Eingänge-HDMI: 1 (Version 2.0) 2.1 USB Soundkarte: Ja Digital-Eingänge optisch: 1 Sonstiges: HDMI-Eingang unterstützt ARC und CEC Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm: 1 Bluetooth: 4.0 aptX • Wiedergabe: Dolby Digital: Ja Dolby Digital: 2.0/5.1 Sonstiges: Kompatibel zu Dolby Digital Plus • Fernbedienung: Ja • Sonstiges: Wireless Subwoofer optional anschließbar
Datenblatt Aktiv-Subwoofer CB 11 SW
• Abmessungen 38 x 21 x 40 cm (T x B x H) • Maximaler Schalldruck: 104 dB/1m • Frequenzbereich von/bis: 32 - 200 Hz • Tieftöner (Anzahl pro Box): 1 • Tieftöner (Durchmesser): 165,00 mm • Tieftöner (Material): Zellulose, beschichtet • Akustisches Prinzip: 1-Weg • Gehäuseaufbau: Bassreflex • Gehäusematerial: MDF • Gehäuseoberfläche: Matt, foliert • Ausgleichsöffnungen: 1 • Ausgleichsöffnung (Position): Unterseite • Standfuß integriert: Ja • Anschluss: Kabellos • Frequenzregler (Bereich): 33 Hz • Verstärker-Technologie: Class-D • Verstärkerkanäle: 1 • Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal: 900 Watt • Ausgangsleistung "Sinus" Subwoofer-Kanal: 60 Watt • Betriebsspannung: 230 Volt • Standby-Funktion: Ja • Standby-Leistungsaufnahme: 0,40 Watt • Maximale Leistungsaufnahme: 120 Watt • Schutzklasse: 2 • Ein- / Ausschalt-Automatik: Ja
Preis 350 Euro (Stand: 13.01.2018)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Zenith Extreme • Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X @ 16x 4,0 GHz • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Grafikkarte: Inno3D GeForce GTX 1080 Ti iChill X4 Ultra • Prozessorkühler: Enermax LiqTech TR4 240 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 • Festplatten: Toshiba OCZ RD400 512GB, M.2 • Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Monitor: LG Electronics 34UC79G-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Sonstiges: diverse PC-Spiele, Audio-CDs und Blu-ray Filme

Kommentar schreiben