Seagate hat heute auf der CES 2018 eine Reihe neuer Produkte vorgestellt. Sie unterstützen die zunehmend mobilen Nutzer beim Erzeugen, Verarbeiten und Abrufen ihrer Daten von unterwegs.
Das zweite Produkt aus der strategischen Partnerschaft von Seagate und DJI, dem weltweit führenden Hersteller von unbemannten Luftfahrzeugen, unterstützt beispielsweise Videofilmer dabei, ihre Workflows bei Aufnahmen im Freien zu vereinfachen. Die neue LaCie DJI Copilot, mit einem Design von Neil Poulton, ist eine umfassende Backup-Lösung für den Einsatz am Set. Mit ihr können Kreativprofis und Privatnutzer ihre Drohnen-Aufnahmen schnell und in hoher Auflösung mit ihrem Mobilgerät abspielen, kopieren und verwalten, ohne dafür umständlich das Set verlassen oder einen Computer hochfahren zu müssen. Mithilfe des eingebauten Displays können Nutzer ihre Daten direkt von einer SD-Karte auf die LaCie DJI Copilot übertragen, ohne dass dafür ein Laptop oder WLAN-Netzwerk vorhanden sein muss. Dank der Copilot BOSS (Back-up On Set Solution) App von LaCie können sie ihre Aufnahmen auf einem Smartphone oder Tablet in hoher Auflösung abspielen und organisieren. Gleichzeitig können sie mit der eingebauten Power Bank ihr Mobilgerät aufladen. Mit 2 TB Speicherplatz kann die LaCie DJI Copilot bis zu 65 Stunden an 4K 30 fps Videoaufnahmen sowie über 20.000 RAW-Fotos speichern. Die LaCie DJI Copilot hat eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von 399,99 € in Deutschland und wird im Frühjahr verfügbar sein. Mit der Seagate Fast SSD können alle Nutzer von Mobilgeräten ihre Daten in Bewegung halten. Die Seagate Fast SSD ist ein tragbarer Flash-Speicher, der schnelle Übertragungsraten von bis zu 540 MB/s mit Stoßfestigkeit und USB-C-Konnektivität verbindet. Mit der neuen Toolkit-Software von Seagate können Nutzer Backups erstellen und ihre Inhalte synchronisieren. Die Seagate Fast SSD ist mit Kapazitäten von 250 GB, 500 GB und 1 TB erhältlich und hat eine UVP von jeweils 149,99 €, 229,99 € und 459,99 € in Deutschland. Sie wird im Frühjahr verfügbar sein. Auch das Thema Datensicherheit ist für jeden Nutzer von Mobilgeräten von immer größerer Bedeutung. Als Antwort auf diese Herausforderung stellt Seagate das neueste Modell aus seiner beliebten LaCie Rugged Serie vor: die LaCie Rugged Secure. Mit einem Design von Neil Poulton wurde sie gebaut, um Extrembedingungen in jedweder Umgebung Stand zu halten – egal ob Fotoshootings bei Minustemperaturen oder wiederholten Stürzen auf den harten Studioboden. Die LaCie Rugged Secure ist die erste Rugged Festplatte, die mit der Seagate Secure Technologie eine Hardware-Verschlüsselung besitzt. Damit haben Kreativprofis und andere Nutzer den Zugang zu ihren Daten stets unter voller Kontrolle. Durch das einfache Entfernen der Rugged Secure von einem Computer wird die Festplatte samt der auf ihr gespeicherten Daten automatisch verschlüsselt und bleibt durch die neue Toolkit-Software passwortgeschützt. Die LaCie Rugged Secure mit 2 TB hat eine UVP von 159,99 € in Deutschland und wird im Frühjahr verfügbar sein.
Kreativprofis und alle anderen, die die neueste Grafikdesign- und Video-Editing-Software von Adobe Systems ausprobieren wollen, erhalten dank der erweiterten Partnerschaft von Adobe und Seagate einen zeitlich begrenzten, kostenlosen Zugang zu den neuesten Adobe Anwendungen im Bündel mit beliebten Seagate und LaCie Festplatten. Ab sofort sind zwei neue Angebote erhältlich: Für die gesamte Reihe der Seagate Backup Plus und LaCie Porsche Design Festplatten gibt es zwei Monate kostenlosen Zugang zum Adobe Creative Cloud Photography Plan – zu dem unter anderem der neue cloudbasierte Foto-Service Adobe Photoshop Lightroom CC gehört – im Wert von 19,98 US-Dollar. Darüber hinaus gibt es sämtliche LaCie Rugged, LaCie d2 und LaCie big Festplatten in Kombination mit einem Monat kostenlosen Zugang zum Adobe Creative Cloud All Apps Plan – der Adobe Photoshop CC, Adobe Illustrator CC und vieles mehr umfasst – im Wert von 74,99 US-Dollar.
Nutzer von Android-Geräten in China und Indonesien können mit der Seagate Joy Drive die Speicherkapazität und Akkulaufzeit ihres Smartphones oder Tablets beträchtlich erweitern. Die Seagate Joy Drive wird zuerst ab März in China über eine exklusive Partnerschaft mit JingDong, einem der größten Online-Händler Chinas, erhältlich sein. Sie hat eine Speicherkapazität von 1 TB und eine UVP von 660 Yuan (99 US-Dollar) in China. Seagate prüft derzeit weitere potenzielle Märkte und Partner für dieses Produkt.

Kommentar schreiben