Razer hat heute das neue 14-Zoll Razer Blade vorgestellt.
Die neueste Version des preisgekrönten Laptops kommt mit einer neuen CPU, schnellerem Speicher und Display-Optionen bis zu 4K UHD auf den Markt. Das Ergebnis ist ein Laptop, der Leistung, Mobilität und Haltbarkeit perfekt ausbalanciert und dabei das klassische, elegante Razer Blade Profil beibehält.
Die neueste Ausgabe des Intel Core i7 Quad-Core-Prozessors der siebten Generation im neuen Razer Blade ist leistungsstärker und effizienter als die Vorgängerversion. Der leistungsfähige Intel Core i7 7700HQ des neuen Razer Blade liefert eine deutliche Steigerung in Produktivitätsbenchmarks und sorgt zusammen mit der NVIDIA GeForce GTX 1060 Grafikkarte für die bestmöglichen Framerates in einem so schlanken Laptop. Das Razer Blade wiegt unter zwei Kilo und ist nur etwa 18 mm hoch. Durch das aus einem Stück gefräste Aluminium-Gehäuse ist es außerdem besonders robust.
Das neue Razer Blade kommt mit einem Full HD-Display, jedoch wird zum ersten Mal auch eine 4K UHD Touchscreen-Option für ein 14-Zoll Blade verfügbar sein. Nutzer haben so die Wahl zwischen dem Full HD-Display für besonders flüssige Framerates oder der gestochen scharfen Bildqualität der 4K-Variante mit der anwenderfreundlichen Touch-Oberfläche.
Das neue Razer Blade wird standardmäßig mit 16 GB DDR4 Dual-Channel RAM mit einer Taktrate von 2.400 MHz, Killer Wireless-AC und Thunderbolt 3-Kompatibilität ausgeliefert. Für schnelle Datentransfers werden PCIe SSD-Festplatten mit bis zu 1TB Speicherplatz verwendet. Zu den weiteren Features gehören die komfortable und genaue Anti-Ghosting-Tastatur mit Razer Chroma™-Technologie. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit, 16,8 Millionen Farben in einer unendlichen Kombination aus verschiedenen Beleuchtungen und Effekten persönlich einzustellen oder mit ausgewählten Spielen zu synchronisieren. Razer ist einer der am meisten ausgezeichneten Laptophersteller weltweit. Das 12,5-Zoll Ultrabook Razer Blade Stealth hat 2016 über 20 Awards erhalten und auch die 2016er Razer Blade und 17-Zoll Razer Blade Pro Modelle wurden von der Gaming- und Fachpresse hoch gelobt. Das Laptopkonzept Project Valerie wurde auf der CES 2017 vorgestellt und fuhr dort über 30 Auszeichnungen ein.
Die neuen Razer Blade Full HD-Systeme sind in Nordamerika und ausgesuchten europäischen Ländern unter razerstore.com erhältlich. Das 4K UHD-Modell wird voraussichtlich in Q2 2017 verfügbar sein.
Preis: Ab 2.149 €
Produkteigenschaften:
• Intel® Core i7-7700HQ Quad-Core Prozessor (2,8 GHz / 3,8 GHz) • NVIDIA® GeForce® GTX 1060 (6 GB GDDR5 VRAM) • 16 GB DDR4 RAM, 2400 MHz • Windows® 10 64-bit • 256 GB / 512 GB / 1 TB SSD (PCIe M.2) • 14-Zoll IPS Full HD Matte (1920 x 1080) / 14-Zoll 4K UHD (3840 x 2160); kapazitative Multi-Touch-Optionen • Anti-Ghosting-Tastatur mit Einzeltastenbeleuchtung powered by Razer Chroma™ • Killer™ Wireless-AC 1535 (802.11a/b/g/n/ac + Bluetooth® 4.1) • Thunderbolt™ 3 (USB-C™) • USB 3.0-Port x3 (SuperSpeed) • HDMI 2.0 Video- und Audio-Ausgang • 3,5mm Klinke-Kombi-Anschluss für Kopfhörer und Mikrofon • Webcam (2.0 MP) • Stereo-Lautsprecher • Array-Mikrofon • Dolby® Digital Plus Home Theater Edition • 7.1 Codec-Unterstützung (über HDMI) • Trusted Platform Module (TPM 2.0) Chip • Tastatur, Trackpad und Lüftersteuerung über Razer Synapse • Kensington™ Sicherheitsssteckplatz • Kompakter 165 W Stromadapter • 70 Wh aufladbarer Lithium-Ionen-Polymer-Akku • Ungefähre Größe: 17,9 mm (Höhe) x 345 mm (Länge) x 235 mm (Breite) • Ungefähres Gewicht: (Full HD): 1,86 kg • Ungefähres Gewicht: (UHD): 1,95 kg

Kommentar schreiben