Ubisoft gab heute bekannt, dass die 1. Season der Tom Clancy’s Rainbow Six Siege Pro League beendet ist.
Die Finalspiele fanden in der ESL Arena im polnischen Katowitz statt und die besten acht PC-Teams aus der ganzen Welt kämpften um ein Preisgeld von insgesamt 237.500 US-Dollar.
Das Team von PENTA Sports überzeugte am gesamten Wochenende, bestritt mehrere intensive Matches und schlug das brasilianische Team Black Dragons mit einem 2-0 Sieg im großen Finalspiel am Sonntag.
Die neue und exklusive Dokumentation Siege: The Rising Scene ist für Fans, die noch mehr in die Welt von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege eintauchen wollen.

Kommentar schreiben