Ubisoft kündigte heute an, dass am 18. und 19. November die acht besten Teams der Welt in den Finals der Tom Clancy’s Rainbow Six Pro League in Sao Paulo, Brasilien, gegeneinander antreten werden.
Die Finals werden zum ersten Mal vier verschiedene Regionen zusammenbringen: die Asien-Pazifik, Europa, Lateinamerika und Nordamerika. Die acht Teams werden um ein Preisgeld von 275.000 US-Dollar kämpfen, was den Preispool von allen offiziellen Turnieren in Year 2 auf insgesamt 1.250.000 US-Dollar erhöht.

Kommentar schreiben