Gestern am Abend wurde das Aufstand-Event im Helden-Shooter Overwatch gestartet.
Nur für kurze Zeit, drehen wir die Zeit zurück und ihr könnt die entscheidenden Momente vor dem Fall von Overwatch erleben. Overwatch: Aufstand ist unser neues Event im Spiel, bei dem ihr euch Tracer auf ihrer ersten Mission in einem neuen Co-op-Brawl anschließt. Auf euch warten mehr als 100 kosmetische Gegenstände aus Lootboxen, mit denen ihr neue Skins, Highlights, Emotes, Sprays und mehr freischalten könnt.


Das Event führt den letzten Overwatch Comic fort, in dem wir lesen, wie das Overwatch Kernteam aufbricht, um dem Vorstoß der Maschinen in London Einhalt zu gebieten. Nebenher werden die neuen Skins übrigens vorgestellt. Genau hier setzen wir also an, denn im aktuellen Brawl schießen wir uns mit einem vier Mann Team quer durch das von Omnics überrante Kings Row, hacken Stationen(nehmen Punkte ein) und schieben das Payload zurück nach Hause. Zwischendurch schickt der mechanische Feind uns Zwischenbosse im Stile von Bastion oder Orisa entgegen. Den neuen Modus gibt es zusätzlich auch mit freier Heldenwahl - laut Jeff Kaplan, aufgrund des Flehens der Community hin, nach dem Junkenstein-Event.
Außerdem gibt es ein paar größere Änderungen an der Spielbalance, so wurde Lucios Heilradius beispielsweise eingegrenzt, seine Heilstärke jedoch deutlich erhöht. Zusätzlich dazu versucht man die Menge an Unentschieden einzudämmen, indem es nun ein Fortschrittssystem auf Angriffs- und Eskortkarten gibt, sprich, ein Punkt muss nun nicht mehr zu 100% eingenommen werden, es reicht schon, wenn ihr weiter gekommen seid als der Gegner.
Weiters gibt es natürlich wieder eigene Lootboxen für die Zeit des Events, mit aktuell über 100 neuen Inhalten. Das Event ist bis zum 1. Mai aktiv.
Die kompletten Patchnotes könnt ihr hier lesen: https://playoverwatch.com/de-de/game/patch-notes/pc/

Kommentar schreiben