NVIDIA hat seine gesammelte Ingenieurserfahrung investiert, um die bisher umfangreichste Plattform für die Entwicklung von DirectX-12-Spielen abzuliefern.
Auf der GDC stellte NVIDIA eine Sammlung verschiedener Ressourcen vor, mit denen Entwicklern beträchtliche Leistungssteigerungen erzielen. Verschiedene Rendering- und Simulations-Effekte sowie weitere Funktionen helfen dabei, Spiele für DirectX 12 zu optimieren. Diese Ressourcen-Sammlung umfasst Updates für das NVIDIA GameWorks SDK, NVIDIA VR Works SDK, neue Entwickler-Tools sowie den neuen Game Ready Treiber.
Der neue Game-Ready-Treiber ist für DirectX 12-Spiele optimiert. NVIDIA entwickelte den Code in ihrem eigenen Treiber weiter, arbeitete eng mit Spieleentwicklern zusammen und erzielte so eine durchschnittliche Leistungssteigerung von 16% in verschiedenen DirectX 12-Titeln:
• Ashes of the Singularity – 9% • Gears of War 4 – 10% • Hitman – 23% • Rise of the Tomb Raider – 33% • Tom Clancy's The Division– 4%

GeForce 378.78 WHQL Download

Kommentar schreiben