Publisher Capcom hat Grund zur Freude, denn das Unternehmen hat in den ersten drei Tagen nach dem Release von Monster Hunter World weltweit fünf Millionen Einheiten des Spiels ausgeliefert.
Die Zahl ist ein wenig verwirrend, denn während Capcom bei den physischen Kopien die reine Auslieferung wertet, zählt man die Verkäufe aus digitalen Downloads ebenfalls dazu.
Sollte die Durchverkaufsrate der physischen Exemplare hoch sein, dann ist der Start des ersten wirklich neuen Monster Hunters für Konsolen durchaus gelungen. Insgesamt gibt Capcom die Verkäufe der Serie, die 2004 auf der PlayStation 2 startete, bis zum 28. Januar 2018 mit 45 Millionen Einheiten an.

Kommentar schreiben