Fazit und Wertung

Christoph meint: Großer Gaming-Monitor mit Schwächen!

Fazit von Christoph

Der Medion Erazer X58426 macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Auf der „Pro“-Seite stehen die saubere Verarbeitungsqualität, die gute Bildqualität und die recht hohe Bildwiederholfrequenz von 144 Hz (inkl. AMD FreeSync-Technologie). Auch der Preis von unter 400 Euro weiß zu gefallen. Leider werden diese positiven Aspekte durch die nicht vorhandene Ergonomie (keine Höhenverstellung, keine VESA-Löcher) und die schon fast lächerlich wirkende Pixeldichte (70 ppi) getrübt. Aus diesen Gründen würden wir das kleinere 27“-Modell (Medion Erazer X57425) empfehlen, dass mit gleicher Technik aber höherer Pixeldichte (82 ppi) daherkommt.

Verarbeitung
8
Bildqualität
8
Reaktionszeit
9
Ausstattung
8
Bedienung
8
Preis
9

8

Pro
  • saubere Verarbeitung
  • keine Staubeinschlüsse oder Pixelfehler
  • sicherer Standfuß
  • sehr gute Bildqualität (Kontrast, klare Farben)
  • Blickwinkel
  • entspiegeltes Curved-Display
  • AMD FreeSync (144 Hz)
  • ausreichend Anschlussmöglichkeiten
  • Tilt-Funktion
  • fairer Preis
Contra
  • geringe Pixeldichte
  • wenig Ausstattung
  • Ergonomie
  • maues OSD

Kommentar schreiben