Die misslungenen Gesichts- und Laufanimationen in Mass Effect: Andromeda sorgen derzeit für viel Gesprächsstoff innerhalb der Community.
Wer nun gehofft hat, dass der pünktlich zur Veröffentlichung anstehende Day-One-Patch Besserung bringt, wird enttäuscht. Wie Lead Designer Ian Soon Frazier auf Nachfrage über Twitter verrät, würden keine Verbesserungen der Animationen Teil des ersten Updates für Mass Effect: Andromeda sein. Dafür sei es bereits zu spät.

Kommentar schreiben